Fairy Tail Storys

Schreibe deine eigene Fairy Tail Story
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Cait Shelter

Nach unten 
AutorNachricht
Ahiga
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 01.09.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Leeremagie

BeitragThema: Cait Shelter   Mo Okt 03, 2011 6:34 pm

Cait Shelter

Gildenzeichen


"Where darkness is born - so must be light
And where light is born - so must be darkness
It was impossible to simply change people's natures from darkness to light
It is a matter of balance"

- Roubaul, I. Gildenmeister von Cait Shelter


~*~ Members ~*~
    Gildenmeister:
    [X] Ahiga

    S-Rang:
    [X] -

    Normal-Rang:
    [X] Nero
    [X] Kahoko

    Dragon Slayer:
    [X] -

    NSC:
    [X] -

~*~ Description ~*~
    Allgemeines:
    Cait Shelter [kɔ 'ʃeltə] birgt eine Geschichte, die mehrere Jahrhunderte in die Vergangenheit zurückreicht. Um X400 lebte ein Volk von friedliebenden und naturverbundenen, sowie magiebegabten Menschen in dem von Kriegen durchzogenen Fiore. Diese Menschen nannten sich, ihrem Glauben an die Wiedergeburt bis zur Einkehr ins Nirvana entsprechend, Nirviten. Als sich die Unruhen im Land allmälig auch in ihre abgeschiedene Heimat ausbreiteten, suchten die Nirviten nach einem Weg, weiterhin in Frieden und Harmonie leben zu können. Ihr damaliges Oberhaupt Roubaul, ein mächtiger Zauberer, fand schließlich einen solchen Weg. Er erschaffte ein gewaltiges, magisches Refugium für seine Leute, welches alles Böse von ihnen abwenden sollte. Dieser Ort wurde nach dem Nirvana benannt und war den Nirviten für viele Jahre ein Zuhause.
    Irgendwann stellte sich jedoch heraus, dass all das Böse, all die schlechten Gedanken und Eigenschaften, die von Nirvanas Zauber unterdrückt wurden, nicht für immer gebannt werden konnte. Nirvana hatte das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zu lange und zu sehr in eine Richtung verschoben, sodass es schließlich gänzlich zur anderen Seite umkippte. Die Nirviten fielen darauf übereinander her wie Raubtiere und bekämpften sich untereinander bis niemand mehr übrig war. Allein Roubaul gelang es, zu widerstehen. Dem Tod nahe versiegelte er Nirvana und lies am Ende nur noch seinen Geist zurück, um über jenen Ort zu wachen. Roubaul zog sich in die alte Siedlung seines Stammes zurück und rief mithilfe einer Illusion die Gilde Cait Shelter ins Leben.
    Fast 400 Jahre später wurde Nirvana dennoch ein zweites Mal entfesselt. Eine dunkle Gilde namens Oración Seis wollte sich die Macht zu Eigen machen, was jedoch durch die Allianz einiger Gilden mit der endgültigen Zerstörung von Nirvana verhindert werden konnte. Damit war Roubauls Aufgabe erledigt und er verschwand mitsamt der Illusion seiner Gilde. Erst nach weiteren 75 Jahren wurde die Gilde von einigen Ahnen der Nirviten, den Nirvajo, neu aufgebaut.

    Sitz:


    Der Sitz der Gilde befindet sich im Nordosten von Fiore an der Grenze zu Seven. Dort liegt das Waldmeer, ein schier endloser, dicht bewaldeter Landstrich voller Berge, Täler und Flüsse. Die Natur ist hier gänzlich unberührt, da es nur selten Menschen dorthin verschlägt.



    Gebäude:


    Monster Cat's Lodge ist das offizielle Gildenhaus von Cait Shelter. Es bildet das Zentrum des Dorfes der Nirvajo und ist das größte und auffälligste Gebäude dort. Rein äußerlich ist es dem Kopf einer Katze nachempfunden, wobei der Eingang das Maul und die Fenster die Augen darstellen. Auch Ohren und Nase weist es auf. Die vermeintliche Stirn der Katze trägt die Aufschrift "Cait Shelter". Ansonsten ist es in demselben Stil gehalten wie der Rest der Häuser im Dorf.
    Es ist in vier große, kreisrunde Räume eingeteilt. Die Haupthalle ist der Größte von ihnen. In ihrer Mitte befindet sich eine unermüdlich brennende Feuerstelle, um die viele Teppiche, ebenso wie Sitzkissen und Schemel, ausgerichtet sind. Entlang der runden Wand findet man Sofas und Hängematten vor. Es liegt also nahe, dass der Großteil der Gildenmitglieder in diesem Raum verweilt.
    Von hier aus sind auch die übrigen Teile des Gebäudes zu erreichen. So etwa die Ratshalle, welche dem Eingang direkt gegenüber liegt und an die nur noch das Zimmer des Häuptlings angrenzt. Sie ist dem Gildenmeister und dessen Vertrauten vorbehalten, da in ihr sämtliche Konferenzen stattfinden. Solche Ratsversammlungen dürfen nicht gestört werden, sodass Gildenmitglieder niedrigeren Ranges sie nur davor und danach betreten können. Und dies auch nur, wenn sie sich an den Gildenmeister im Zimmer am Ende des Raumes wenden wollen. Inneneinrichtung, mit Ausnahme von Teppichen auf dem Boden und einigen Totems an der Wand, sucht man hier vergeblich. Auch Fenster gibt es, bis auf das überdachte Loch in der Decke, das in jedem Raum vorzufinden ist, nicht. Das Zimmer des Häuptlings ist verhältnismäßig klein und genauso spartanisch eingerichtet wie die Ratshalle. Zutritt hat einzig und allein der Gildenmeister.
    Die beiden Flügel des Gebäudes füllen die Küche (vom Eingang aus rechts) und ein Lagerraum (vom Eingang aus links). Die Küche dient auch gleichzeitig als Vorratskammer. Hier befinden sich eine übliche Kücheneinrichtung mit allem, was dazu gehört, sowie vollgestopfte Schränke und Regale. In der Mitte des runden Fußbodens ist eine Luke eingebaut, die sich nach oben aufziehen lässt. Unter ihr befindet sich eine Treppe, die direkt in den Kelle des Gebäudes führt. Der Lagerraum weist ebenfalls eine solche Luke auf, deren Treppe sich dem Kellergeschoss von der anderen Seite zuwendet. Nach den starken Regenfällen der vorigen Monate im Waldmeer stand der Keller jedoch unter Wasser, was seine Nutzung für die nächste Zeit unmöglich machte. Alles, was sich dort unten befand, wurde nach oben verfrachtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Cait Shelter
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Storys :: Archiv :: alte Besprechungen-
Gehe zu: