Fairy Tail Storys

Schreibe deine eigene Fairy Tail Story
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vorhof von Rising Moon

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 18, 2011 8:14 pm

Die ist der Bereich vor Rising Moon. Ein größere Runderplatz vor den Toren der Gilde.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
cf : Blutgarten
Shiro trat aus der Gilde Red man hatte die Kontrolle , sie wollte zu Fairy Tail ein wenig stress machen. Der Mond stand hell am himmer und Ein grinsen war auf ihrem Gesicht zu sehen. Es würde eine Blutige nacht werden. Doch noch wuste die Junge magierin nicht wie recht sie hatte . Auf der mitte de Runden Platzes Blieb sie stehen und streckte sich . Ihre Glieder reckten sich in den dunklen himmel und ihr schatten sah aus wie eine Amstuse Gestalt. Ob ihr der Normal rang magier folgen würde war ihr egal sie würde ihn beschützen . Denn dies war eben ihre Verantwortung als S rang . und diese würde sie erfüllen . Ihre Blut roten augen fixierten den Mond und ihr grinsen wurde breite mit einem mal fuhr die Rüsung aus und sie prüfte ob alles passte und richtig Saß und ihre Körper gut geschützt war denn wenn sie die Gilde angriff konnte sie keine Fehler gebrauchen . Dann machte sie sich auf zu gehen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 18, 2011 8:37 pm

Mit leisen Schritten durchquerte eine in einem brauenen Reisemantel gehüllte Gestaltet den dunklen Vorhof der Gilde Rising Moon. Es war nicht schwer gewesen diese zu finden, die Standorte der meisten waren dem Rat der Magier und damit den Gildenmeistern bekannt, aber sie unternahmen nichts, da eine Schlacht viele unnötige Opfer fordern würde, viel mehr warteten sie auf eine günstige Gelegenheit ab. Kurz hielt die Person inne, als sie jemanden inmitten des Hofes bemerkte. Nun würde es also seinen Anfang nehmen, Kazuya hatte seinen Entschluss gefasst und den würde er nun auch durchsetzen, ohne die Kapuze abzunehmen und damit seine Identität preiszugeben schritt er auf die Person zu. "Eine schöne Nacht nicht wahr? Schade das es die letzte von euch und eurem Kameraden sein wird..." Die Tuberkulose machte Kazuya momentan zum Glück keine Probleme.
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 18, 2011 9:04 pm

Ein Kerl in einer Kapuze Sprach Red man an er fasselte irgend was von der letzten nacht für sie und den rest der Gilde .
Und du bist wer ? Armer irrer ?
Ohne weiter nach zu fragen wirkte sie Bloody Cannon udn schoss das Geschoss auf den unbekannten, sie hatte eins chlechte Grfühl bei ihm irgend etwas an ihm war gefährlich , und sehr machtvoll. Von daher woltle Red ihn sovort aus schallten ohne lange zu fakeln . So Sprintet sie auf den Fremden zu aktiverte Blut klingen an ihren Armen und fürhrte einen schlag mit der rechten klinge aus der drehung gegen den Gegnger . Sie hoffte das es damti erledigt wäre. Dieser Kerl reif etwas in ihr hervor das sie haste Angst und ganz tief in ihr hoffte sie dass fals ihr gegner zu stark war ihr jemand helfen würde. Für sie war das alles mehr als fremd sie kannte eigenlich keine angst noch weniger wollte sie sich von jemandem helfen lassen. Geschweige denn sich auf ihn verlassen. Doch dieser Kerl war merkwürdig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 18, 2011 9:14 pm

"Wer ich bin braucht dich nicht zu interessieren.", antwortete Kazuya und zerteilte die Kugel welche auf ihn zuflog mit einem Schlag des Thunder Swords, welches er sich einen Moment davor beschworen hatte, dass dies dabei zu Bruch ging, störte ihn nicht weiter. Der anderen Attacken wich er mit einem einfachen Seitwärtsschritt aus. "Du musst dich schon mehr anstrengen wenn du mich töten willst."
"Kuro Pansa", flüsterte er und einen Moment später schoss ein schwarzer Blitz in Form eines Panthers auf seine Gegnerin zu.

(Kazuyas Techs: http://fairystory.forumieren.org/t155-kazuyas-techniken)
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 18, 2011 10:03 pm

Dadurch das der Magier ihr geschoss zerteilte befand sich nun blut in der Luft . Shiro konnte nur grinsen und wirkte Bloody Needls 6 von den 20 kamen aus ihrem körper und spießten dne angriff auf , da es harte blut war leitete es nicht . 6 weitere bildeten sich aus den geschoss teil der sich im toten winkel von Kazuya befand und rasten auf seinen rücken zu . Dies ging da shiro das geschoss vorher gerstoppt hatte . Die andere hälfte lies sie umdrehen und wieder auf Kazuya zu fiegen udn zwar auf seien seite .+
TZZZZZZZZZ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 25, 2011 6:43 pm

Hinter sich hörte Kazuya ein zischendes Geräusch, der kampferfahrende Gildenmeister brauchte gar nicht lange zu überlegen und wich der Attacken mit einem schnellen Ausweichschritt nach links aus. Die Nadeln, welche auf seine Seite zuflogen zerteilte er mit einem erneut beschworenem Schwert, dass der Belastung anscheinend wieder nicht gewachsen war und wenige Momente danach zersprang. "Ich hatte dich gewarnt Mädchen, es braucht schon mehr um mich zu töten. Aber nun hab ich dich lange genug gewähren lassen." Man merkte deutlich wie Kazuyas Laune auf den Nullpunkt sank, die Erde um ihn herum erzitterte vom Druck der Magie und seine Stimme klang wie das Grollen eines Donners. Nun streckte er die Hand in Richtung Himmel, welcher sich wenige Momente später auch schon verdunkelte, Lichtblitze durchzuckten die Wolken. Die Luft war zum zerreißen gespannt. "Fest der 100 Gewitter" Rief Kazuya in das Tosen des Sturms hinein und schon flogen die ersten Blitze zu Boden. Gleichzeitig lud er ein Chidori in seiner rechten Hand und stürmte auf seine Gegnerin zu, jedoch mit der Chance einer Attacke von ihr auszuweichen.
Nach oben Nach unten
Kage Hako

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 04.09.11

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 25, 2011 9:25 pm

Hako macht sich nun auf den Weg Shiro zu suchen. Sie scheint gar nicht weit gekommen zu sein da sie scheinbar immer noch vor der Gilde war. Jedoch nicht ohne Grund. Sie kämpfte gegen jemanden den Hako nicht kannte. Er schien sehr stark zu sein da er mit Shiro mithalten konnte. Hako entschied sich auf Distanz zu bleiben da er wusste keine Chance gegen den Typen zu haben. Er würde nur im letzten Moment eingreifen um Shiro zu helfen. Der Gegner war auf jeden Fall ein Donner Magier und wäre somit gegen übers Hakos Magie auch noch im Vorteil. Er hoffte auch nicht von Kazuya bemerkt zu werden da es sonst übel für ihn werden könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 25, 2011 10:53 pm

Instinktiv Setze sich Red man in bewegung und aktivierte blut schild . Als die Blitze wie regen vom himme schlugen , Schlug sie hacken , sprang und rollte sich ab so entkam sie etwa der hälfe der Blitze , der rest wurde vom Blut schild auf der 2 stufe angefangen , Nach dem die blitze alle verschwunden waren war Blut schild nur noch zu kanp 50% aktiv (nur alle 100 Blitze zusammen amchen den schaden einer normal rang technik ). Aus den Augenwinkel sah sie eine Bewegung , sie grisnte nun wieder . DIes hatte 2 grüne zum einem hatte sie herraus gefunden wer ihr gegner war , ihr war nur ein Magier mit solch starker Blitzmagie bekannt . Zum anderen lief dieser gerade in sein verderben. Red man wartet bis Kazuya sie faste erreicht hatte , genauer gesagt wartet sie bis er mitten im schlag war . Zwar würder der zauber normaler weiße das geschwöchte Blut Shild durch dingen , doch Kurz bevor die Blitzatacke ihr schild traf lies sie die Restlichen Blutnadeln Ausdem Blut des schildes entstehen. DA dies noch zu 14/20 aufgeladen war würden sie vom normal rang angriff vernichtet werden , doch da beide zauber mehr als 100% ergaben würde das geschwächte Shidorie am schild versagen , Während dessen hatte Red man schon Blutige Winde gewirkt und alles Dolche auf einmal nachforne auf Kazuya abgefeuert , da das Schild die sicht auf sie verbag, und kazuya sich wohl schon im schlag befinden würde , würde es schwierig werden den breitgefächerten dolche auszuweichen , wenn diese hinter der soliden blut wand hervorbrechen würden , nach dem diese vom Shidorie beinah durchbrochen wurde .
Was macht der Gildenmeister von Blue Pegasus so weit weg von zu hause ? Genug von dem Schwuchtelverein ? Verhöhnte red man ihren gegner
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 25, 2011 11:08 pm

Es überraschte Kazuya leicht, dass seine Identität so schnell aufgeflogen war. Aber das tat nun auch nichts mehr zur Sache, dieses... Subjekt wagte es sich über seine Familie lustig zu machen. Ohne zu zögern setzte er nun seine stärkste Technik frei, die Blitze der Aura des Donnergottes ließen die Dolche welche gerade auf ihn zuflogen zu Staub zerfallen und wirbelte den Staub in der gesamten Umgebung auf, der Himmel verdunkelte sich nochmals und es schien als würde ein Wirbelsturm der Magie entstehen, in dessen Zentrum Kazuya stand. "Was ich hier mache willst du wissen? Die Welt ein bisschen sauberer machen, Kakerlaken wie du haben schon lange genug ihr grausames Dahsein gefristet." Diesmal lud er in beiden Händen ein Chidori und schlug mit seiner gesamten Kraft und Geschwindigkeit auf den Schild vor ihm ein, sollte die Magierin dahinter keinen Fluchtweg finden, würde sie zweifelsohne einiges abbekommen...
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Fr Nov 25, 2011 11:22 pm

WAs nun abgehen war legendär , der Gilden master sah nichtz mher aus wie ein Mensch soner mehr wie ein Blitzelemntar das auf die erdegetreten war , er war enorm schell und stark . Ohne zu zögern wirkte Shiro 2 weitere Male blutSchild . Das erste auf der ersten Stufe das Zweite au der zweiten stufe auch aktivierte sie auch das 2 Wieder Blut nadeln . Doch sie hatte die Kraft des GM unter schätzt. Dieser brach durch das fast zerstörte Schild und das erste wie butter . Auch das zweite brach unter dem Angriff die meisten der blut sacheln wuirden vond er Aura einfach vernichtet doch einige kamen durch udn bohrten sich in den gildeb meister nicht tief aber doch schmerz haft . doch Red hatte diesen treffer schwer bezhalt , das 2 shirodie hatte sie mit 30 % kraft getoffen , ihre rüstung splitterte und zerbracht. DAs junge mädchin flog nach hinten und blieb einie meter weiter hinten ligen . Der angriff hatte sie nicht nur gezwungen ihre rüstung einzufahren , er hatte ihr auch einen tiefen schnitt am bauch ein genbracht .
WEnn ich sterbe nehm ich dich mit . meinte sioe Blut spuckend , zumglück kontne sei ie blutung der wunde problem los stoppen . Doch ihre ausruf war mehr schein als sein wenn das so weiter ginge würde das böse enden . Sie fuhr erneut Blut schild hoch über all war blut auf dem boden von den vorrangegangenn zauber. Auch blut nadeln wirkte sie erneut . Auch erzeugte sie blutige pfade doch hielt diese erst mal verborgen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Sa Nov 26, 2011 3:27 pm

"Das wäre mir recht." Knurrte Kazuya durch die Zähne hindurch, die Donneraura hatte die Stacheln in seinem Körper bereits zerstört doch die Wunden waren nicht verschlossen worden. Kurz sank er auf die Knie als ihn ein erneuter Husten Blut spucken ließ. Seine Sicht verschwamm ebenfalls kurz und durch die ruckartige Bewegung war ihm die Kapuze vom Kopf gefallen, nun war sein Gesicht deutlich sichtbarer, auch die Tatsache das ihm Blut aus dem Mundwinkel lief. Doch viel Zeit zum verschnaufen blieb ihm nicht, denn seine Gegnerin bereitete bereits ihren nächsten Angriff vor. Doch auch Kazuya hatte noch eine Menge Tricks auf Lager. Er beschwor sich einen Bogen aus Donner und zielte damit auf seine Gegnerin und ihre Attacken, er zog die Sehne zurück und ihm nächsten Moment schossen auch schon eine ganze Salve Pfeile auf seine Gegnerin zu (circa 8-12 Stück, da jeder Pfeil einzeln Mana kostet, macht auch ein Pfeil den Schaden einer Normal Rang).
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Sa Nov 26, 2011 3:49 pm

(joa kostet aber auch jeder so viel)
Den meisten konnte Red man ausweichen doch 2 trafen . Der erste zerstörte das schild der zweite sptreifte sie an der linken schultet. Ihr körper wurde von Stromschlägen umher geworfen . Als sie zum liegen kam wari hre sicht verschwommen. Ihr ganzer körper schmerzte und slangsamm realiestierte sie das dies hier ihr ende sein könnte . Doch auf geben wollte sie nicht unter keinen umständen . Langesam und schwankende richtet sie sich auf . Sie lächelte nun echt. Und wenn ich drauf gehe was sollz DAchte sie sich und stürmte los. Zwei blut schilde aktive blut nadlen bereit zum angriffe und Blutigige pfade brachen aus ihrem rücken und flogen auf Kazuya zu . DA sich über alle Shiros blut befande lies Red diese auf steigen so das Kazuya vollkommen von fliegendem Blut um geben war . Nun wirkte Red man Blut nadeln so das er von allen seiten angegriffen wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Sa Nov 26, 2011 4:01 pm

Kazuya bemerkte nun, dass die Zeit gekommen war den Kampf zu beenden. Seine Gegnerin war angeschlagen genug und er war sich sicher, einen Angriff mit voller Stärke würde funktionieren. Mit einem Chidori und einem Rundumschlag zerstörte er die Nadeln um ihn herum, kurz danach stürmte er auch schon auf seine Gegnerin zu. Zu spät bemerkte er jedoch die Blutpfade, welche auf ihn zuflogen, es blieb ihm also nur die Flucht nach vorne. Einige der Pfeile striffen ihn, die anderen rissen tiefe Wunden in Schluter, Arme und Beine. Doch er hielt nicht an sondern lief immer weiter, während des Laufens erschuf er mehrere Donnerwölfe welche gegen die Schilde seiner Gegnerin anliefen und diese zum bersten bringen sollten. Als er schließlich kurz vor ihr war, hob er seine linke Hand und wirkte Flash, der Blendeffekt sollte ihm eine Möglichkeit zum angreifen geben. Im nächsten Moment wirkte er noch einmal auf beiden Händen Chidori und schlug mit beiden nach seiner Gegnerin. Im entscheidenen Moment jedoch, machte ihm seine Krankheit einen Strich durch die Rechnung, er spuckte Blut und seine Sicht verschwamm, sein Körper knickte kurz ein und schließlich kam er mehrere Meter hinter seiner Gegnerin zum stehen, unwissend ob er sie nun besiegt hatte oder nicht. Es schien als würde die ganze Welt einen Moment stillstehen.
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Sa Nov 26, 2011 4:05 pm

Als Der Gilden meister an ihr vorbei war, spühre sie einen unglaublichen schmerz und schaute auf ihre hande , sie war weg. Schnell Stoppte die die blutung , doch sie viel auf die knie und konnte sich kaum bewegen . Doch noch immer woltle sie nicht auf geben , sie wirkte erneut blut pfade und lies sich auf den rücken des gegners zu rasen. Dan viel sie halb ohn mächtig nahc vorne . ihr körper wollte nciht mehr wie sie wollte , sie hoffte das kage ind er nähe war
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Sa Nov 26, 2011 4:14 pm

Als Kazuya hinter sich etwas Fallen hörte, verzog sich sein Blutverschmiertes Gesicht kurz zu einem Lächeln, doch die Freude über den vermeintlichen Sieg war nur bruchteile von Sekunden lang, als im nächsten Moment etwas in seinen Rücken einschlug. Mit einem erschreckten Keuchen brach eine Menge Blut aus seinem Rücken und aus seinem Mund, der ohnehin schon verbrannte und mit Blutspritzern besudelte Boden färbte sich nun vollends in ein schauriges Rot. Nun half auch die Aura des Donnergottes nicht mehr, Kazuya fiel nach vorn und blieb reglos liegen. Langsam wurden auch seine Augen leer, bis schließlich jedes Zeichen von leben aus ihnen wich und seine eben noch so verzerrten Gesichtszüge sich entspannten. Einen Moment später erlosch auch die Aura und somit war endgültig klar, der Gildenmeister hatte nicht überlebt. Seine letzten Gedanken galten seiner alten Gilde und seiner nun führungslosen Gilde. Nun lag er dort, der einst so mächtige Gildenmeister... zu Fall gebracht von einer Vebrecherin und einer tödlichen Krankheit. Doch in dem Moment in dem das letzte bisschen Leben aus dem Körper des Magiers wich, erhellte ein Blitz für Momente die dunkle Landschaft und schlug dort ein wo der leblose Körper des Magiers lag. Im nächsten Moment war dieser verschwunden.

(Kazuya scheidet damit Tod aus dem RPG aus)
Nach oben Nach unten
Kage Hako

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 04.09.11

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    So Nov 27, 2011 6:11 pm

Hako beobachtete den Ende des Kampfes. Er war so erstaunt von der Stärke das er sich fragte ob sein Vater auch so stark wäre. Immerhin hatte er ihn bis jetzt nicht ein einziges mal gesehen und nur Gerüchte gehört. Doch am ende Gewann Shiro. Der Körper des Gegners wurde dann von einem Blitz getroffen und verschwand dann. Es war wohl das ende für den Gegner jedoch schaute Hako zu Shiro und sah das sie stark verletzt war. "Shiro!" rief er und rannte sofort zu ihr. "Halte durch!" sagte er und nahm sie auf den Rücken. Er überlegte kurz wo es am besten wäre sie hinzubringen und entschied sich dann für ihren Garten da sie dort sich sicherlich wohl füllen würde.

tbc: Shiros Blutgarten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Di Dez 27, 2011 10:39 pm

Leonardo hatte sich auf dem weg um gildehaus von rising moon von dem er wuste das in ihm eine risige bibliothek mit geheimen und geraupten wissen befand. er hatte schon immer getreumt sich in so einer bibliothek zu vergraben. Er wahr nun sicher das er dies machen wollte. er Spreitzte die finger und zog den mantel den er sich auf dem weg zu der gilde gekauft hatte zu recht und zog den hut den er dazu gekauft hatte wieder auf position. Mit einem taschenspieler trik zauberte er sich aus einer jaken tasche sein zigaretten itui in die hand und zog eine zigarete heraus. Er zündete sie an und zog einmal ordentlich an ihr. Er schaute in die fenster des imposantn hauses auf das er schaute. Er wartete darauf das ihn jemand an sprach und bis das der fall wahr setzte er sich auf eine bank die auf dem runden platz stand. s würde nicht lange dauern da er ein fremtkörper dieser gilde wahr. Und wen auch nur die hälfte der geschichten stimmten die man sich über diese gilde erzählte würde balt jemand kommen und ihn aufordern zu gehen. Leonardo würde ablehnen und fals der andere ruppig werden würde würde er verlangen die gilden meisterin zu sehen um mit ihr etwas aus zu verhandeln. Er war sich zwar sicher das diese mitglieder der gilde keine gesetzte befolgten aber er hoffte das sie diplomatie wenigstens verstanden.
Es währe besser wen sie es tun würden...."für sie"mumelte Leonardo un hörbar für jeden auser für sich,
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Mi Dez 28, 2011 10:31 pm

Beide Flügel des großen Eingangs Portals schwangen auf und eine Person in einen Blutroten umhang der zerissen in der Luft faltterte und das Gesicht der Person unter einer Kaputze verbag nur einzelne Teile des Gesichtes waren zu sehenn und diese waren zum größten teil durch eine Blutrote Maske verdeckt die keine augen zu haben schien. Als die Person einen Schritt nach vorne tat flog der um hang durch den windstoß nach hinten und enthüllte eine in Blut getränkte Rote rüstungen , so wie einen art kralle dort wo ihre linke hand hätte sein sollen . Das helle mondlicht das immer über rising moon schien , lies die person wie einen wahr geworden Alptraum wirken , bei jedem Schritt tropfte blut auf den boden und das geräusch wie als wenn Regen fallen würde er füllte die Stille. Eine Aura des bösen, wahnsins und blutgier um gab die person so stark das sie die umwelt zu verzerren schien.

Als Red Man die letzte Stufe der treppe die vom Gilden Haus hinab zum Vorhof führte erreichte sah sie erst wie zerstörrerisch der Kampf gewesen war der gesammte platz war mit getrocknetem Blut und Kratern so wie imemrn och glühenden brand flächen versehen , es sah aus als seinen hier viele in einem chaos aus blut und tot umgekommen . Red man muste lächlen ein leicht zischendens geräusch kam aus ihrem Mund als sie die Mundwinkel zu einem Wahnsinnigen lächel verzog. Es war ein guter Kampf gewesen und es gab einen Gildenmeister weniger möge diese Ratte in der hölle Schmoren nein das war zu gut für diesen Dreck . Nach dem Red Man länger den Ort wo der Gildenmeister gestorben war begutachtet hatte und sich ein lachen wie aus den Tiefen der hölle selbst nicht verkneifen konnste . Viel ihr etwas auf dort , saß auf einer Bank Ein Blonder ind gute Kleider gekleideter Mann der am Rauchen war , wAs zur hölle wollt er hier und irgend wo hatte sie das Gesicht schon mal gesehn. Sie schritt auf ihn zu dabei berührte sie den Brunen in der Mitte des Platzes das gesammte wasser verfärbte sich rot und lies die szene noch schauriger erscheinen. Als sie ihn beinah erreicht hatte viel es ihr ein . ER WAR EIN BP MITGLIED. Inner halb einer sekunde war sie bei ihm packte ihm am Hals, die Mechanische Hand schloss sich wie ein schraub stock um den Halz des Mannes. Bei der bewegung hatte sich BLut in der Luft verteilt dies blieb mitten in der Luft stehen und wurden zu Nadeln die auf den Mann zu schossen der gleich zeitig von SHiro angehoben wurde , doch die Nadeln stoppten wenige cm vor dem Körper des vermalledeiten BP Magiers. Dann er hob Red Man ihre Stimme durch den Schwung waren ihre WEißen Haare zum Vorschein gekommen die nun lang aus der kaputze hingen und ein Extremer kontras waren , zu mal nicht ein roter Punkt auf ihnen zu sehen war . Ihr stimme klang , düster drohend dämonisch.
DU BIST JA SEHR MUTIG KLEINER BP MAGIER DAS DU DICH HIER HER WAGST WILLST DU DEIN GILDENMEISTER RÄCHEN, SOLL ICH DICH GENAU SO WIE IHN TÖTEN , DEINEN KÖRPER ZERREISEN UND DEN BODEN MIT DEINEN GEDÄRMEN BEDCKEN ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Mi Dez 28, 2011 11:26 pm

Leonardo sah wie eine beeindruckende gestalt aus dem schloss kahm. sie sah schreklich brutal aus und es gab keinen zweifel das es ein rm mitlied war. Leonardo war sich dessen besonders sicher als sie der kalte stahl der mechanischen hand des wesens was sich beim genaueren hinschauen als Shiro und damit als s rang mitglied entpupte. Leonardo lies sich erstmal von shiro anschreien und etzte als diese geändet hatte. Kugelexplosion ein. Als er fertig war zog er den banner aus einer kleinen tascher und breitete ihn aus. Er warf ihn shiro hin. "ich bin keiner dieser schwulen säcke paaa." Leonardo spuckte den zigaretten stummel aus und sagte Dann ruiger " Ich bin hier um Rm beizutreten und mich um eure bibliothek zu kümmern. Das ziel eines jeden sollte sein das eigene wissen zu mähren und u sich zu scharen. alle bücher zusammen zu tragen und mit der macht des wissens die dümmeren zu beherschen.... naja um auf den punkt zu kommen Blue pegasus hatt keine interesanten bücher mehr und so komme ich zu denen die die lägenderste bibliothek in gans fiore hat."
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Mi Dez 28, 2011 11:37 pm

Um sich vor der Kugel explsion zuschützen lies sie die Nadeln eine wand vor sich erschaffen und wurde so nur eine meter zurück gedränkt. Und höhrte sich die kurze Rede an dann nahm sie ihre Maske ab und das Gesciht des jungen Mädchens kam zu vorschein , etwas von dem die wenigstne wusten war wie alt sie eigendlcih war ihre rüstung lies sie viel älter erscheinen, doch nun war kalr das sie noch recht jung war.
Du wilst als Raising Moon beitreten du Made wilst der Gilde meine Mutter bei treten ? Glaubst du wirklich es wäre so einfach ? Du komst einfach hier her und wir nehmen dich auf ? WEnn du so viel weißt sollte dir kalr sein das jeder Bewerber sich berweisen muss , wer versagt stirbe , normaler weise wäre die die auf gabe Meine mutter unseren hohen Gildenmeisterin und wohl meist gefürchteten Person in ganz Fiore. Doch da du dies kaum Überleben würdest, sie kann Männer nicht leiden jeden fals keine Schwachen, über nehme ich das . Bist du dir sicher das du uns bei treten wilst noch kanst du zurück .
Mitden letzten worten viel der umhang und in der selben sekunde baute sich blut schild um sie auf und sie funkelte die Magier aus den niedlichen roten augen wie der Teufel persönlich an . Würde er annehmen würde sie ihn bis kurz vor seinen Tot prüfen und wenn er überlben würde tja dann würde sie ihn anerkennen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Mi Dez 28, 2011 11:51 pm

Leonardo legte gemüdlich seinen mantelk ab und faltete ihn zusammen. Er legte ihn auf die bank und zog dann den hut ab . er lud unsichtbar Medien explosion in den hut. Leonardo sagte zu dem mädchen was schiro zu sein schien. " naja ich weis genug um zu wissen das du stärker bist als es den anschein haben würde wen man dich als kind sieht, Du bist warscheinlich stark genug um mir ernsthaft lästig zu werden. deswegen spiele ich aber trotzdem gerne...." er warf seinen hut wie einen frisby und hofte das sie sich auf diesen hut der auf sie zu folog konzentrieren würde. Er nutzte in der zeit expohandibus um den zigarettenstummel vom boden wieder zu bekommen und lud auch in diesen eine medienexplosion. Dann nutzte er keinen zauber mehr. Er sparte mana da er erst wissen wollte was sein gegenüber kann. Den zigarennten stummel in der einen hand zog er noch eine zigarette die er an einem kleinen brennden grashalm anzündete. Die explosion hatte keinen krater hinterlassen was wohl an schutzaubern liegen muste den sonst müste hier ein 8 meter tiefer krater sein. leonardo fragte:" wie sieht das jetzt aus must du nur wissen das ich würdig bin oder mus ich dich zerlegen?"
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Do Dez 29, 2011 12:01 am

Insting tief macht Shiro eine beweung zurseite und ds schnell , sie stand nun etwa 9 m vom Hut weg hob die hand und löste einen Bloody Canon aus das geschoss Zerfetzte den hut und riss den rest irgend wo ins unterholz . Dann grinste sie den Magier an.
Wie ist überhaupt dein Name Made. Wenn du mihc zerlegst dann bist du s rang , aber glaub mir du wirst bald vor schmerzen schrein Und im nächsten moment raste Shiro auf Den MAgier zu , auf ihre Geschwuindigkeit konnte sie sich verlassen . in der bewegung nach vorne wirkte sie zwei zauber sie schoss eine zweite Bloody cannon nach oben in den himmel und lies diese über dem platz kreisen da durch kames zum einem da zu das immer wieder blut vom himmel regnete zum andren würde Leonado auf passen müssen das er das geschoss nicht vergass. Der zweite zauber waren Blutklingen, dann hatte Sie leonardo erreicht und hieb in einer wirbel bewegung mit den klingen nach dme magier , all dies in hochem tempo .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Do Dez 29, 2011 12:12 am

Leonardo war unbeeindruckt gewesen. Die zerstörung eines mediums machte es nur kleina. Das Blut geschuss war durch den hut durch gerast und hatte nur den mittel teil non der krempe geteilt. der Zauber steckte nun komplet im mittel teil. Leonardo nutzte expohandibus um den hut sovortig zu sich zu holen. er kahm etwa mit Shiro an etwa eine tausenstel sekunde früher und er setzte sovort die explosion als oval frei. Sie war nur 4 meter hoch jedoch machte sie was ihr an höhe viel mit länge wett. So entstand eie wand zwischen den beiden. Leonardo muste grinsen und sagte: Mein name ist Leonardo corleone"er fügte im geiste Wyrdfell hinzu" und ich behersche explosione". Er hätte sich auch verbeugt aber da er im kampf wahr dachte er sich das das nicht so klug währe und stadessen schoss er den zigaretten stümmel mit einer kontakt explosion ins gesicht von shiro. er wartete jedoch nicht darauf das shiro doie nächste runde eröfnete sondern nutzte explosion contackt und sprang 8 meter in die höhe über shiro und landete auf einem vordach des gildehauses.
Nach oben Nach unten
Kira Light
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 232
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Do Dez 29, 2011 12:32 am

Red man lachte nur Kaum war die erste Explosion vom schild angefangen war auch schon ein neues schild da und fing die zweite Explsion ab . doch stad hinter her zu springen blieb sie stehen
Komm da runter ich will nicht mutters Haus beschädigen, das haus zu berühren ist während der prüfung verboten sond kanst du gleich abhauen ! Sie war gereizt weil sie wirklich das gilden haus nicht beschädigen wollte , der schutz zauber hielt zwar die magie aller anderen ab abern icht ihre udn Toukos, fals sie mal etwas an dem Gilden haus verändenr wolten .
Doch was sie sich ncht nehmen lies war das geschoss ind er luft aufzu lösen der gesamte platz war mit blut besprenkelt auch das dach auf dem Leonardo stand , hinter ihm besser gesagt in seinem toten winkel lies er einen Blut nadel entstehen und zwar so das sie die 10 cm zwischen ihm und seiner warde im toten winkel zurück legen würden . Würde sie treffen wäre es keine böse wunde . Doch eine schmerz hafte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    Do Dez 29, 2011 12:56 am

Leonardo sah die nadel nicht und als er hötre was sagte sagte er: "eigendlich finde ich dasplätzchen gans gut aber ich stelle mich mal netter weise nicht auf es drauf." und so sprang er runter. Er stellte sich direkt vor den eingang und schaute zu shiro, Die nadel hatte er garnicht bemerkt aber es währe auch nicht schlim gewesen da ie wen sie ihn berührt hätte von einer explosion weg geschleudert worden währe. Leonardo pflückte einen gras halm vom boden. Er drehte ihn und sagte als währe er geistes abwesend. was er nicht war. " ist so ein grashalm nicht ein zeichen welch wunder unsere welt doch ist? er kann so viel und man kann noch viel mehr aus ihm raus holen wen man ihn nutzt." Leonardo blies in den grashalm und lud dabie eine medien explosion in ihn. Er steckte ihn in den spalt der tür. Dann ging er auf shiro zu und lächelte. er sagte " dieser grashalm geht hoch wen du mich angreifst und reist die ganze front des schlosses mit sich. es wird einstürzen und nicht mehr viel übrig lassen. Tja so ist es". Er stand nun direkt vor shiro und bestaunte das schild aus blut." wunderschön diese magie. Nur zu schade das sie auch hält. es ist nicht besonders einfach so ein schild zu zerstören. du hälst was du versprichst boody laidy shiro.... Ich werde unfähr wens so weiter geht. Und wen ich mein ganzes mana verbrauch ich spreng hier alles weg wen das hier so weiter geht. Deine scheiß schilde regen mich so auf." Leonardo lächelte als währe ihm eine idee gekommen oder besser ihm war eine idee gekommen. Er hatte gesehen das der untere teil des gesichts des mädchens mit blut beschmiert war. er gab deswegen schiro ein mit medien explosion gladenes taschentuch. "hier bitte du siehst ja mitgenomen aus"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorhof von Rising Moon    

Nach oben Nach unten
 
Vorhof von Rising Moon
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wie gefällt euch Sailor Moon Crystal eigentlich?
» Sailor Moon Silberkristall
» Warrior Cats: Rising Sun
» Glass Moon
» ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Storys :: Archiv :: alte Besprechungen-
Gehe zu: