Fairy Tail Storys

Schreibe deine eigene Fairy Tail Story
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Absturzstelle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Absturzstelle   So Nov 27, 2011 8:02 pm

das Eingangsposting lautete :

Etwas abseits von Hargeon Town befindet sich eine große Wiese mit einiegen weißen Blumen. Mitten auf der Wiese ist ein Zeppelinwrack, es ist umgeben von seltsamen Brandspuren auf der Wiese. Es liegen auch alte Metallteile rum. Eine große Flagge ziert das Wrack. wen man ins Wrack reingeht befinden sich alte stahl geländer im Weg sodass mann nur schwer reinkommt. Wenn mann drin ist sind rechts und links alte Berechnugssysteme die zerstört wurden. Das Chockpit ist ein kleiner Metallener Raum der von innen verbrannt aussieht und wo einige Fenster fehlen.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Sakuya no Hana

avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Erfahrungspunkte : 25
Anmeldedatum : 05.11.11

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 11, 2011 11:54 pm

Schrödinger passte es nicht das der Neuling ihn in die quere kam und schreite ihn deswegen sofort auch an. Er wollte auch nicht einsehen das er bereits verloren hatte. Er verlor woll vollständig die Krontrolle und griff Takeshi dierekt an. Takeshi griff nach seinen Schwert und im nächsten moment zersäbelte er den Handschu von Schrödinger. Sakuya kannte diese technik nicht und sah sie zum ersten mal. Sie war sehr stark und hatte auch noch das Element wasser eingebunden. Takeshi gab ihn noch mal den Rat auszuhören doch Sakuya bezweifelte das dieser wirklich aufhören würde. Sie lief auf Neko-san zu und gab den Neuling ein zeichen das er Neko-san von hinten bewusstlos machen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 12:11 am

Schrödinger Lud seinen Strahl auf um ihn auf den Typen abzufeuern ."Das wirst du bezahlen du niederträchtiger Hund!"Durch seinen mächtigen Angriff verbrannte sein gesamter Oberkörper und er flog zu boden. "Es........ist..noch nicht vorbei......"Röchelte er und lag am Boden von im wich schwarzer Rauch und flog in dem Himmel. Er hörte fast ganz auf zu atmen. Sein kleiner Körper lag inmitten eines schwarzen Ringes. Seine Augen waren geschlossen und sein Körper rauchte überall waren Brandspuren und Wunden aus denen noch Blut floss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 4:52 pm

Ungerührt beobachtete Takeshi die letzten Bemühungen seines bereits sehr schwer verwundeten Gegners, den Ausgang des Kampfes doch noch zu ändern. Der Angriff schien ihm jedoch mehr zu schädigen als es ihm nutzte, denn die Luft war erfüllt vom Geruch verbrannten Fleisches, was Takeshi die Nase rümpfen lies. Als er schließlich den Strahl auf sich zufliegen sah, benutzte er Gofuu Yuuu, um der Attacke beinahe mühelos auszuweichen. Als er wieder zum stehen kam, beobachtete er wie sein Gegner zu Boden fiel, nun scheinbar doch aller Kräfte beraubt. Mit einem Seufzer steckte Takeshi seine Klinge wieder in die Schwertscheide zurück, welche an seiner rechten Schulter baumelte. "Was hab ich dir denn gesagt du Idiot", in seiner Stimme schwang ein bisschen Mitleid mit "du hättest aufhören sollen, als du noch stehen konntest." Er wusste nicht ob Schrödinger ihn noch hören konnte, bei seinem momentanen Zustand zweifelte Takeshi daran. Jedoch empfand er auch keine Schuld, sein Gegner hatte sich sein Schicksal selbst ausgesucht. Nun wandte er sich das erste Mal zu dem Mädchen herüber, welche vorher gegen ihn gekämpft hatte und die Verantwortung für die meisten seiner Verletzungen die er sich nicht selbst zugefügt hatte trug. "Du hättest ihn nicht so schwer verwunden müssen, es war von vornherein klar, dass du ihm überlegen warst."

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Sakuya no Hana

avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Erfahrungspunkte : 25
Anmeldedatum : 05.11.11

BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 7:09 pm

Schrödinger machte seinen letzten Angriff den Takeshi auswich. Die Luft nahm nur den Geruch vom verbrannten Fleisch war welches durch Schrödingers letzten Angriff passierte welcher seinen Körper verbbrannt hatte. Schrödinger ging zu Boden und Takeshi steckte sein Schwert in die Scheide und betonte nochmals das er ihn gewarnt hatte. Takeshi warnte sich dann zum erstenmal zu Sakuya und meinte sie hätte ihn nicht so stark verletzten sollen. Sakuya zeigte keine Reue für das was sie getan hatte und antwortete auch ernst. "Er war nicht mehr er selbst. Kein Wort drang mehr zu ihm durch und er war bereit mich ohne u zögern zu töten. Was hättest du dann in solch einer Situation gemacht? Wie du selbst siehst hat er trotzdem noch weitergekämpft." Sakuya ging dann zu Schrödinger und beschwor erste Hilfe sachen um Schrödinger zu behandeln. "Ich hatte nicht vor gehabt ihn zu töten. Fürs erste werde ich ihn verartzen in seinem jetzigen Zustand könnte er niemanden wirklich verletzen. Er wird es überstehen und denke ich mal erstmal ein paar stunden bewusstlos sein. Wenn wir glück haben wird er wieder normal wenn er aufwacht." Sagte sie und machte eine kurze pause "Nachdem ich ihn behnadelt habe werde ich weiter ziehen. Wenn du willst kannst du mitkommen." nun behandelte sie Schrödinger weiter und wusste das dieser nicht so schnell aufwachen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 7:25 pm

Schrödinger war in einer art Traumwelt wo er nur Lichter blitzen sah erst jetzt fühlte er die Schmerzen die sich durch seine Wunden in die Seele zu fressen schienen. Er fragte sich was passiert ist er wollte wieder in seinen Körper zurück. "Was ist da wohl los......es tut so sehr weh! Ich muss aufstehen aber ich kann nichtmal was sehen und dieser Schmerz es ist so kalt. Ich habe Angst........ob es Tomodachi gut geht? Hoffentlich hat meine böse Seite sie in ruhe gelassen.......es ist so kalt....oder bin ich schon tot? Ich....ich..ich fühle mich so erschöpft als sei ich unter zwang tausende von Meter gerannt.......... " Schrödinger versuchte mit restlicher kraft seine Augen zu öffnen. Er sah nur helles Licht und Sakuya. Aber nur ganz kurz. Danach verlor er das bewusstsein komplett.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 8:49 pm

"Ich verstehe dein Standpunkt, außerdem brauchst du dich vor mir nicht zu rechtfertigen.", erwiderte Takeshi mit einem Grinsen. Von seiner vorher noch so ernsten Art merkte man nun nichts mehr. Nun hatte er auch das erste Mal gelegenheit seine Gegenüber aus der Nähe zu mustern. Sie war nur ein Stück kleiner als er, was bei Takeshis Größe jedoch kein Kunststück war, aber um einiges schmaler. Dies verwunderte ihn leicht, da sie doch eine enorme Kraft im Kampf bewiesen hatte. Andere Dinge nahm er nur am Rand wahr, sie mochte zwar ganz hübsch sein aber Takeshis Typ war sie nicht. Aber vielleicht konnten die beiden ja Freunde werden, immerhin hatte sie ihm angeboten mit ihr zu reisen. Er überlegte kurz und antwortete dann. "Ja warum nicht, ich bin schon zu lange alleine unterwegs. Hast du schon ne Ahnung wo du als nächstes hin willst? Ich würde ja gerne der Gilde Lamia Scale einen kleinen Besuch abstatten.", verkündete er mit seinem für ihn schon leicht typischen Grinsen. "Ich bin übrigens Takeshi.", fügte er hinzu, als er merkte das er sich noch nicht vorgestellt hatte.
Nach oben Nach unten
Sakuya no Hana

avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Erfahrungspunkte : 25
Anmeldedatum : 05.11.11

BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 9:47 pm

Für Takeshi schien es als sich Sakuya rechtfertigen wollte dabei hat sie eigentlich nur die Situation geschildert. Man konnte es auch als beides ansehen. Er hatte kein problem damit mit Sakuya zu reisen. Er schlug auch dierekt ein Ort vor zu denen die beiden hin gehen könnte. Da Sakuya im moment sich nur die Gegend anschauen wollte war es aus ihre sicht gar kein problem. "Okay das ist sehr praktisch für mich gerade da ich mir eh noch die restlichen Gilden anschauen wollte." sagte sie mit einer freundlicheren Stimme und war nun nicht mehr so ernst wie im Kampf. Schrödinger öffnete kurz seine Augen und Sakuya merkte das er wieder normal war. Dennoch entschied sie sich erstmal mit ihm den Kontakt zu vermeiden. Sie hatte ihre Gründe und beschwor ein Zettel mit einem Stiff. Darauf schrieb sie die Worte "Du bist nicht alleine" drauf und drückte den Zettel in seiner Hand rein. Sie ließ noch einige erste Hilfe Sachen neben ihn liegen. "Okay ich bin bereit" sagte sie und stieg auf ihr Motorrad während Takeshi sich direkt hinter ihr setzte.

tbc: (mit takeshi)
Gildenhaus Erdgeschoss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Mo Dez 12, 2011 10:03 pm

Nach einer Weile wachte Schrödinger auf. Vor schmerz flog er jedoch wieder auf die Knie. Er riss sich zusammen und stand aber wieder auf. Er schaute wie wild um sich. Als er seine Hand öffnete und den Satz las schloss er fest die Augen und eine rote Träne kullerte an seiner Wange runter. Er konnte es nicht fassen selbst Shimear(Dunkle Seite) hatte ihn verlassen. Er wusste genau warum er abgestürzt war. Shimear bemerkte das ein feindliches Luftschiff sich nährte und als er den Strahl abschoss überlud die Energie und es Explodierte. Er schrie laut weinend."Tomodachi! Du ist gehmein! Ich bin allein das ist nicht fair! Es tut mir Leid! Ich bin der einziegste meiner art...... " Aber Tomodachi war fort und er weinte da er alles verloren hatte. Doch plötzlich sammelte sich hinter ihm schwarzer Rauch."Wieso weinst du? Ich bin doch noch da. Auf mich ist immernoch verlass. Du musst sie noch hinter dir lassen und später zeigst du ihr was du drauf hast." Schrödinger kannte diese Stimme es war Shimear der ihn wieder hoffnung gab. Schrödinger nickte."Ich werde dieses mal alles zulassen."
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   Sa Dez 17, 2011 10:49 pm

Von einem abgelegeneren Ort her vernahm Iya Motorengeräusche, jedoch konnte sie diese Geräusche nicht zuordnen also rannte sie ihnen entgegen. Ein Mädchen und ein Mann saßen darauf und fuhren an ihr vorbei, das ihre Kleider um ihre hagere Gestalt wehten. sie war schon fast auf der mit weißen blumen bewachsenen Wiese angelangt. Da sah sie einen blonden Jungen im Gras sitzen. Sie wurde neugierig was die Fremden dort zu suchen hatten und warum der Junge auf dem Boden saß. Desshalb rannte sie zu ihm hin und kniete sich neben ihm. Zaghaft hob sie die hand und legte sie ihm auf den Kopf um ihn dort leicht über sein Haupt zu streicheln. "Ist alles in Ordnung mit dir? Tut dir etwas weh?" fragte sie leise und vorsichtigt und versuchte ihm in die leicht abwesenden augen zu blicken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 12:00 am

Er sah das das Mädchen vor ihm war und schaute sie traurig an. Er schüttelte sanft den Kopf." Die Menschen sind so böse. " Er heulte fast und als er seine Hand ansah merkte er das sie schwarz war und seltsamer weise nicht schmerzte. Er schaute ihr nun tief in die Augen und zwang sich zu einem lächeln." Na wer bist denn du? " Versuchte er sie abzulenken das sie nicht fragte was passiert war.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 12:24 am

Iya sah ihn weiter an. "Aber nur manche Menschen"sagte sie traurig monoton. Sie stubste mit ihrem Kopf gegen den seinen und sah dann ebenfals seine Hand. Neugierig besah sie sich die Hand. Und schnüffelte in der Luft. Doch einen Grund dafür fand sie nicht. Sie sah Schrödinger also wieder an und beide sahen sich einen Moment tief in die Augen. Seine waren den ihren sehr änlich. Doch dann lächelte er und fragte vergnügt wer sie denn sei. Iya war etwas verwirrt der plötzlichen Wendung des Gespräches halber. Aber ihr Gespür für Gefahr meldete sich und ihre Augen verengten sich ein klein wenig, doch das hielt nicht lange an und dann lächelte auch sie und streckte ihm die Hand entgegen "Ich heisse Iya! Und du?" sie wartete auch seine Reaktion. Doch gedanklich grübelte sie nach was passiert sein könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 12:34 am

Er freute sich mal ein anderes Wesen zu sehen und versuchte die Hand anzuheben was ihm mit mühe gelang. Er lies seine Ohren kurz flatern und sagte mit freude in der Stimme."Ich heiße Schrödinger. " Er schaute ihr nun freundlich in die Augen aber innerlich schrie und Weinte er immernoch. Er war so zerstreut das er nichtmal mehr wusste was er genau tat. Es war ihm unangenehm wenn er das Mädchen sofort einwehen würde und er sagte schwach." Wo kommst du eigentlich plötzlich her? " Er fühlte sich bei der kleinen seltsam wohl.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 12:48 am

Iya tipte sich an die Unterlippe. "Schr...schrö....schröding...er. Komischer Name!" Nur stockend brachte sie seinen Namen zustande. Dann ergriff sie seine hand und zog an ihm. "Jetzt stehd och erst ein mal auf." Sogleich fragte er wo sie her kam. Iya zeigte mit ausgestrecktem Zeigefinger in die Ferne. "Ich komme von ca. 3 Kilometern Entfernung da hinten... ich war jagen und dann hörte ich so laute komische geräusche aus dieser richtung und wollte ihnen auf den Grund gehen. Da kamen mir ein Mädchen und ein Mann auf einem komischen Pferd entgegen." erklärte sie und lächelte wieder. Doch dann wurde sie wieder ernster. "Du bist kein Mensch oder?" Irgendetwas sagte ihr das hier etwas nicht stimmte und Schrödingers lächeln falsch war und etwas schreckliches passiert war. Aber es sagte auch etwas in ihr das sie nicht fragen sollte, blöd nur das ihre neugier noch viel zu ausgeprägt war, als das sie sie zurück halten konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 1:00 am

Er lächelte wieder und fühlte sich als sie sagte das da zwei leute weg wahren als wäre ihm ein Messer ins Herz gefahren und er stand auf."Nein. Ich bin ein Werwolfs-mensch ein Projekt also ich habe keine Eltern man hat mich einfach gebaut. " Er schaute sie verwundert an."Seltsames Mädchen." Er wieder an zu lächeln."Du bist aber ganz schön neugierig was......wie ich sehe bist du ja auch kein Mensch. " Er merkte das er sich auch anders verhielt in ihrer Umgebung. Er schaute seine Wunden kurz an und strich sich an einer Haarspitze entlang." Was tust du jetzt Iya? " Er fing an die kleine echt zu mögen auch wenn er sie kaum kannte.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 3:08 pm

Ein ganz breites Grinsen zog sich plötzlich durch Iyas Gesicht. Schrödinger war auch zur hälfte wolf so wie sie, naja wenn auch nicht ganz gleich. Iya zog sich selber an den Ohren. Und peitschte mit ihrem bushcigem shcwanz freudig umher. "Ja da hast du recht ich bin auch ein halber Wolf nur ich habe Eltern." Ihr Blick wurde verschwommen und das grinsen verschwand "Aber sie sind nicht mehr!" Iya drehte sich weg. //Mama ... Papa...// Leise Schluchzte Iya und wischte sich Tränen aus den augen. Schmerzliche Erinnerungen plagten sie. Doch ihr viel ein das sie ja noch ihre Tante hatte und sie unbedingt finden musste. Schrödinger fragte was sie nun tun wolle. "Tja ich weiss noch nicht ... erst ein mal habe ich hunger und sollte mir etwas zu essen besorgen. Dann muss ich weiter ziehen. Ich suche nämlich jemanden, der genauso aussieht wie ich!" Bei dem leztzten Satz drehte sie sich ein mal um sich selber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 6:20 pm

Schrödinger wusste nicht einmal wie es wäre Eltern zu haben. Was er sich fragte wo sie das Essen her nehmen wollte. Nur mit einen kurzen Augenbrauen zucken und ein Blick auf die Wunden von ihm ließen ihm kurz die Augen schliessen. Er blickte zu ihr runter und lächelte wie immer." Was würdest du gerne Essen? Vielleicht kann ich dir behilflich sein jemanden zu finden. " Er fand das das kleine Mädchen nicht so alleine rumlaufen sollte und er lies zum spaß die Ohren flattern.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 6:34 pm

Erschorcken sprang Iya auf. "Jemanden? ..Ich möchte niemanden essen! Um Gottes Willen, das wäre Mord!" rief sie fast schon histerisch auf. Schrödinger wusste antürlich nicht das sie vorher daran war sich ein kleines Tier fangen zu wollen um es über einem Feuer zu rösten und dann zu verspeisen. Iya nahm ihren Rucksack ab und stellte ihn auf den Boden. Sie kramte darin rum holte iene kleine Decke herraus und breitete sie auf dem Boden aus, dann legte sie Brot und Käse darauf, aber auch etwas getrocknetes Fleisch, das waren ihre Reste aus der letzten Stadt die sie besucht hatte. "Ein bisschen was habe ich noch, aber ich wollte mir etwas frisches fangen." Sie setzte sich auf die Decke und deute mit ihrer hand auf den Platz neben sich. "Komm setzt dich, wenn du hunger hast kannst du etwas abhaben!" sagte sie freundlich. "Jagen kann ich später auch noch und vielleciht können wir ja auch zusammen jagen gehen, liegt ja in unserer natur!" sie lächelte riss das Brot in zwei und auch den Käse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 7:25 pm

Er musste sich das lachen verkneifen denn sie hatte ihn wohl falsch verstanden und er schaute ihr nur beim essen zu er sagte mit einem fröhlichem Ton."So war das nicht gemeint ich meinte das ich dir helfen kan jemanden zu finden der genauso ist wie du. " Er schaute auf das Essen und kniff ein Auge zu." Naja ich besorg mir nacher lieber frisches dann kann ich es auch gleich rösten. " Dann schaute er ihr wieder in die Augen um auf ihre reaktion zu warten. Zeitgleich beschwor er seine grüne Lichtkugel und lies sie um sich und das Mädchen kreisen.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 7:41 pm

Iya biss genüsslich in ihr Brot und ass. "Eine gute Idee ... ist besser als trocken Brot ... aber probier mal vorher ..." sie stockte und kramte in ihrer Tasche herum. ".. diese Kräuter hier über das Fleisch zu reiben." Sie treckte ihm ein Bündel mit grünen Kräuter entgegen. "Es schmeckt vorzüglich!" Iya grinste und kaute auf dem Stück Käse rum. sie grübbelte kurz dann fragte sie Schrödinger "Was machst du als nächstes? Nachhause gehen oder einen neuen Ort auf suchen?" Dann erst bemerkte sie die Lichtkugel die um sie kreiste. "Was ist das?" Reflexartig versuchte sie mit ihren Hände die Kugel zu fangen. Sie wollte sie unbedingt erwischen um sie sich näher zu betrachten. Alles um sie war vergessen. Sie ging in angriffsposition udn sprang auf die Kugel zu, doch diese wich aus. "Ich krieg dich schon!" knurrte sie das Licht an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Dez 18, 2011 8:22 pm

Schrödinger schaute auf dem boden und eine Träne aus Blut floss an der Backe runter." Ich habe kein zuhause und kein Ziel ich bin verloren gegangen also lebe ich nicht wirklich. "Er lies die Kugel einen Sailtor machen und sie immer in ihre gegensatz richtung fliegen. Er selber blieb sitzen und rührte nichts an sondern überlegte was man tuhen müsste um jemanden wieder zu beleben. Er hüstelte und grinste. Die Kugel farbte sich kurz rot und wieder grün." Gefällt sie dir? " Fragte er selbst mit neugier.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   Di Dez 20, 2011 12:14 am

Das Licht wurde noch eine Weile von Iya gejagdt ehe Iya, ganz aus der Puste, sich nebehn Schrödinger nieder liess. "Ja das ist lustig, was genau ist dieses Ding? Und wie macht du das?" Sie beobachtete beim Sprechen die Kugel weiter. "Ich möchte soetwas auhc können, ich kannte mal jemanden der konnte Zaubern. Aber er konnte es mir leider nie zeigen!" Iya legte den Kopf schief. "Weisst du du sagst du bist verloren gegangen! Ich bin auch verloren gegangen, ich reise umher um andere wie mich zu finden und weiter zu leben, einfach nur weil ich glaube das es irgendwo einen Platz für mich gibt wo ich leben kann und glücklich sein kann. Das ist mein Ziel! Keigai hat mir mal erzählt, das sich Ziele aus den tiefsten Sehnsüchten und Wünschen eines Lebewesens bilden, wenn du also nicht weiss was dein Zeil ist, dann schau tief in dich und überlege was du dir am aller meisten Wünscht!" Sie drehte ihren Kopf zu Schrödinger um und grinste ihn breit an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Di Dez 20, 2011 5:09 pm

Er schaute einfach nur geradeaus um seine träne die an der anderen gesichtshälfte nicht zu sehen war. Er sprach mit leiser Stimme." Es gibt für mich eigentlich nichts um auf dieser Welt weiter zu leben. Die kugel ist aus abgeschwächten Plasma sie ist ungefährlich und fühlt sich an als wäre es ein Auge aber wenn ich sie auflade ist sie gefährlich. Du bist ja auch noch sehr jung und ich bin eigentlich sehr alt. Und ich habe schon zuviel unheil gebracht. ". Damit schaute er sie emotionslos an.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   Fr Jan 06, 2012 9:56 pm

die kleine Halbwölfin kroch ihm auf allen vieren immer näher. sie kam ihm so nah das sich ihre Nasenspitzen fast berührten. Dann nahm sie beide Hände hoch streckte die Zeigefinger in die Höh und schob seine Mundwinkel zu einem Lächeln hoch. "Man bist du ein Grummelmonster! Bist ja fast so grummelig wie ein Braunbär." Iya wusste genau das es irgendetwas geben musste was Schrödinger vom tod fern hielt, sonst würde er sich hier und jetzt vor ihrer Nase selbst umbringen. "Schließ mal deine augen und horche ganz tief darein.." Nun zeigte sie mit einem Zeigefinger auf sein Herz.".. irgendwas wird es geben sonst wärst du schon tot!" Dann hielt sie diese miese stimmung nicht mehr aus und fing ihn gnadenlos an ab zu kitzeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Absturzstelle   Sa Jan 07, 2012 6:51 pm

Schrödinger scholss die Augen, er endeckte etwas aber als er gerade sagen wollte was es ist fing sie an ihn zu kitzeln und er musste lachen wie nie zuvor und er flog sogar zu boden und lachte."H...hör hahahaha..hör auf!..hhahahahahaha. " Er hatte nie zuvor wirklich gelacht es gab auch nichts. Aber er mochte es zu lachen und aber früher gab es nie eine gelegenheit dazu. Es tat zwar wegen den wunden weh aber trotzdem musste er lachen.
Nach oben Nach unten
Iya Kegawa

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 30
Ort : NRW/ Leverkusen

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Take Over Animal Soul - Wolf Soul

BeitragThema: Re: Absturzstelle   So Jan 08, 2012 1:01 pm

Aus vollem Halse lachten Schrödinger und Iya, wärend sie ihn weiter abkitzelte. Als sie jedoch merkte das er kaum noch Luft bekam , lies sie von ihm ab. "Bist du jetzt lockerer?" Wieder schenkte sie ihm ihr herzerwärmendes Lächeln. "Konntest du nun nachdenken?" Sie war gespannt was ihn wohl am leben hält, wo er selber doch so darauf bestannt das es keinen sinn mehr gäbe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Absturzstelle   

Nach oben Nach unten
 
Absturzstelle
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Storys :: Rpg :: Hargeon Town-
Gehe zu: