Fairy Tail Storys

Schreibe deine eigene Fairy Tail Story
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 G. Vongola [DA Takeshi]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: G. Vongola [DA Takeshi]    Mi Dez 14, 2011 10:59 pm

Charakterdaten von G.

Charakterbild
Spoiler:
 

Für den Stolz der Vongola, kann ich keine Fehler verzeihen...

~*~ Personality ~*~

    Name: Vongola
    Vorname: G.
    Spitzname: Vongolas Phönix

    Geburtstag: 21.7
    Alter: 23

    Größe: 1,90m
    Gewicht: 79kg
    Haarfarbe/Länge: Rot, Mittel
    Augenfarbe: Rot
    Geschlecht: Männlich
    Gildenzeichen: Linker Unterarm
    Wohnort: LS Gildenhaus

    Erscheinungsbild:
Das Erscheinungsbild von G. ist durch und durch lässig. Auch wenn er eigentlich nur teure Anzüge und andere protzige Dinge mit sich führt, so trägt er dies alles mit einer gewissen arroganten Entspanntheit. So trägt er z.B. seine Krawatte locker, sein Hemd nicht in der Hose und seine Jacke manchmal nur über den Schultern. Auch sein Gesicht zeigt meist einen arroganten Ausdruck, mit einem überlegenen Lächeln geparrt, macht er sich so manchmal schon nur durch sein Aussehen Feinde. Seine linke Gesichtshälfte ziert ein Flammentattoo welches sich bis zu seiner Brust herunterzieht. Die Farben seiner Klamotten sind meist komplett in Rottönen gehalten und passen somit perfekt zu seiner Haar- und Augenfarbe. Seine Hüfte ziert ein Pistolengurt, in dem zwei schwarze Pistolen mit der römischen Ziffer für 3 (III) befestigt sind. Diese sind eine Anspielung auf seinen Kindheitsfreund und aktuellen dritten Boss der Vongola. Ansonsten gibt es bis auf ein paar Narben auf seinem Körper, dass diese von zahlreichen Kämpfen stammen bräuchte wohl eigentlich nicht mehr extra erwähnt zu werden.

    Besondere Merkmale:
Die einzigen besonderen Merkmale von G. sind wohl sein Flammentattoo und seine eigentlich ausschließlich rote Erscheinung (Kleidung, Haare, Augen).

~*~ Character ~*~
    Persönlichkeit:
Passend zu seinem Erscheinungsbild hat G. einen teilweise sehr arroganten Charakter. Er macht keinen Hehl daraus, dass er aus gehobeneren Kreisen stammt und auch nicht um seine Stärke. Er ist ein äußerst stolzer und loyaler Mensch und widmet der Vongola Familie sein ganzes Herzblut, niemals würde er seine Familie oder seinen Boss anzweifeln und er würde beide bis zu seinem Tod verteidigen. Anderen Menschen gegenüber zeigt er eine andere Seite, er ist unhöflich und oft grob. Also eigentlich eher das Gegenteil von Giotto. Er schlägt auch ohne zu fackeln öfters Mal zu oder drangsaliert Schwächere. Einzig seiner Familie und seinen Freunden gegenüber zeigt er seine warme und freundliche Seite. In Kämpfen zeigt er dafür ein ganz anderes Gesicht, er kämpft eigentlich immer mit einer Art grimmigen Stolz, dem Stolz der Vongola wie er oft zu sagen pflegt. Allerdings ist G. ein schlechter Lügner und auch Geheimnisse kann er nicht allzugut für sich behalten. Anders als sein Cousin Giotto ist G. aber ein sehr skeptischer und negativ denkender Mensch, auch wenn er seine Zweifel zum Wohle der anderen öfter für sich behält. Passend dazu ist er außerdem ein waschechter Pessimist. Doch trotz all seiner Arroganz und seines Pessimismus sollte man bei G. eine Sache nie tun, nämlich ihn für dumm halten. G. hat einen äußerst hohen IQ und ist ein hervorragender Taktiker, auch wenn er dies nicht oft durchblicken lässt bei seinem Verhalten. Natürlich hat auch G. einige schlechte Angewohnheit, so könnte man ihn schon beinahe als Kettenraucher bezeichnen und seine Wortwahl ist auch nicht immer Jugendfrei. Und wenn ihn etwas aufregt schreit er meist sofort rum.

    Denkweise:
G. ist ein sehr stolzer und arroganter Mensch, dies spiegelt sich auch in seiner Denkweise wieder. Er ist der festen Überzeugung, das niemand die Vongola oder ihren Boss besiegen könnte, durch diese Überzeugung nimmt er auch die Energie für seinen schier unbrechbaren Willen. Allerdings ist er auch der Meinung, dass die Welt schlecht und verdorben ist, bei diesem Gedanken blitzt bei ihm wohl der Pessimist durch. Er vertraut nur wenigen Leuten außerhalb seiner Familie und dieses Vertrauen muss man sich auch erst einmal verdienen.

    Vorlieben: Zu den Dingen die G. am meisten mag wenn nicht sogar schon liebt gehört natürlich seine Familie, die Vongola. Außerdem hat er eine Leidenschaft für alle erdenklichen Arten von Feuer (man bedenke in Fairy Tail gibt es viele). Nicht zuletzt hat G. auch ein bisschen was von einem Waffennarren, was besonders bei der leidenschaftlichen Pflege seiner beiden Pistolen deutlich wird. Man könnte sagen das er auch für seine Gilde Lamia Scale eine Art Zuneigung hat, auch wenn sie ihm wohl von allen Dingen noch am wenigsten bedeutet. Ansonsten wären wohl nur noch seine Lieblingsjahreszeit der Sommer und sein Lieblingsessen Spaghetti zu nennen, obwohl er auch sein Motorrad sehr gerne hat.

    Abneigungen: Im Gegensatz zu seinen Vorlieben hat G. eine beträchtliche Ansammlung von Dingen die er nicht mag. Zuerst wären hier alle Feinde der Familie Vongola und auch sonst etwa 90% der Menschheit zu nennen. Auch den Winter kann er wegen der Kälte und des Schnees nicht ausstehen. Er hasst es wenn man ihn unterbricht und auch wenn er sich wiederholen muss. Er hasst es wenn man seinen Mut oder seine Entschlossenheit in Frage stellt oder es wagt ein schlechtes Wort über seine Familie oder ihren Boss zu verlieren. Außerdem verspürt er eine starke Abneigung gegen Schwertkämpfer und jegliche Art von Moralaposteln oder Leuten die denken sie wüssten besser als er was gut für ihn ist. Er hasst es wenn man ihn ungefragt anfasst oder ihn einen Lügner nennt. Und natürlich gibt es noch einige weitere Dinge die er nicht ausstehen kann, aber das sollte wohl für einen groben Überblick reichen.

    Stärken: Zu den größten Stärken von G. zählt eindeutig seine Intelligenz, er ist ein wahres Genie was Taktiken angeht und auch in anderen Bereichen des Kampfes ist er sehr bewandert. So z.B. in der Schießkunst, da er hauptsächlich mit zwei Pistolen kämpft, gibt es kaum etwas was er nicht treffen könnte. Durch sein Alter hat er natürlich auch schon einiges an Kampferfahrung sammeln können, auch wenn ihm bisher dieses gewisse etwas zum S-Rang gefehlt hatte. Auch seine Loyalität und sein beinahe unbrechbarer Wille sind zwei nützliche Stärken von G., denn diese lassen ihn auch in ausweglosen Situationen nicht aufgeben.

    Schwächen: Eine der größten Schwächen von G. ist seine Reitzbarkeit, sollte es jemand geschafft haben ihn wirklich wütend zu machen, verliert er jegliches Gefühl für Taktik und handelt dann komplett aus seinen Instinkten heraus, was ihn einerseits zwar unberechenbar macht ihn aber andererseits auch stark in seinen Fähigkeiten einschränkt. Auch kann es vorkommen, dass G. sich manchmal zuviele Gedanken über etwas macht und die Aufgabe dann komplizierter als nötig wird. Sein Pessimismus ist auch nicht gerade eine seiner Stärken.


~*~ Relationships ~*~
    Familie:
    G. entstammt der Vongola Familie, welche es schon seit Generationen gibt und die außerdem über ein beträchtliches Vermögen verfügt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass G. sich nie in billigen Klamotten zeigen muss. Außerdem ist die Familie schon fast dafür berüchtigt, dass sie viele starke Magier hervorgebracht hat, welches zwar alle verschiedene Magien benutzen aber die im Grunde auf der gleichen Basis aufbauen. Auch der Zusammenhalt der Familie ist legendär und Vertrauen wird bei den Vongolas immer groß geschrieben. Einzig Familienmitglieder die sich der dunklen Seite zuwenden werden von der Vongola ausgelöscht, aber auch immer von einem anderen Familienmitglied, damit der Verräter wenigstens einen ehrenvollen Tod hat. Dies ist allerdings eher selten, da die meisten einen sehr freundlichen Charakter haben (schwarze Schafe wie G. ausgenommen).

    Vater: Timoteo (Bruder von Raigo)
    Timoteo ist ein eher ruhigerer älterer Mann, welcher in seinem Leben bereits viel erlebt hat, er ist mittlerweile 61 Jahre alt und G. ist das jüngste seiner Kinder. Außerdem ist er der Onkel von Giotto und der Bruder des zweiten Bosses der Vongola Familie.

    Mutter: Daniela
    Daniela ist die dritte Frau von Timoteo und mittlerweile 45 Jahre alt, sie ist außerdem die Mutter von G. und die Tante von Giotto und seinen Geschwistern. Da sie erst relativ spät mit Timoteo geheiratet hat, hat sie auch nicht viel von der Vongola Familie mitbekommen und so scheint es ihr auch lieber zu sein.

    Bruder: Knuckle
    Knuckle ist der große Bruder von G., naja eigentlich eher Halbbruder. Seine Mutter war die zweite Frau von Timoteo die einer unheilbaren Krankheit erlegen ist. Er ist ein eigentlich sehr freundlicher Mensch, wenn auch ein leidenschaftlicher Boxer und etwas einfältig. Er und G. haben ein durchschnittliches Verhältnis zueinander.

    Cousin: Giotto
    Giotto ist der Cousin von G. und seit Kindertagen sein bester Freund. Er ist zwei Jahre älter und hat einen netten Charakter, sogesehen ist G. eigentlich der bösere von beiden. Giotto hat außerdem noch mehrere Geschwister die ebenfalls Cousins und Cousinen von G. sind.

    Freunde: Er bezeichnet alle Mitglieder der Vongola als seine Freunde, auch wenn Giotto seit Kindertagen sein bester ist.

    Feinde: G. hat eigentlich jede Menge Feinde, doch durch die Macht der Vongola kann ihm niemand davon wirklich etwas anhaben.

~*~ Data ~*~

    Rang: Normal
    Kampftechnik: G. benutzt seine Pistolen in Verbindung mit seiner Lost Magic, welche zusammen ein hohes destruktives Potenzial haben, dies benutzt er in Teamkämpfen meist um eine Bresche in die gegnerische Verteidigung zu schlagen. Wenn er allein kämpft, versucht er erst den Kampfstil des Gegners zu analysieren und sich dann einen Plan für den Angriff zu überlegen.
    Magieausleger: Sturmflammen

    Partner/ Team: Giotto
    Erledigte Quests:
    C-Rang: 89
    B-Rang: 42
    A-Rang: 11
    S-Rang: -
    SS-Rang: -

~*~ Story ~*~

    Ziel:
Den Stolz und die Stärke der Vongola erhalten und bis zu seinem Tod zu verteidigen.
    Zeitlinie:
    0 Jahre >>> Geburt
    7 Jahre >>> Beginn der magischen Ausbildung
    12 Jahre >>> Abschluss der Ausbildung
    13 Jahre >>> Beitritt Lamia Scale und Teilnahme am S-Rang Turnier als Giottos Partner
    23 Jahre >>> Jetzt
    Lebensgeschichte:

Die Geschichte von G. beginnt wie jede andere Lebensgeschichte auch mit seiner Geburt. Er wurde als zweites Kind des Bruders des Vongola Bosses geboren und hat damit eine edle Abstammung. Er wuchs zusammen mit seiner Mutter seinem Vater und seinem Halbbruder auf einem stattlichem Anwesen auf und genoss eine gute Erziehung, welche später leider wenig Früchte tragen sollte. Schon von klein auf wurde er von einem Hauslehrer unterrichtet, damit aus ihm einmal ein gebildeter Adeliger werden sollte, er am Königshof leben sollte. Doch G. dachte da anders, sein großer Bruder Knuckle erzählte ihm oft von den spannenden Kämpfen und der glohreichen Geschichte der Familie Vongola und eines Tages traf er schließlich auf Giotto. Auch wenn die beiden Cousins waren hatten sie sich vorher noch nie gesehen und auch wenn sie vom Charakter her doch schon sehr unterschiedlich waren, dauerte es nicht lange bis sie sich anfreundeten. Etwa zur gleichen Zeit begann auch die Ausbildung in den Künsten der Magie von G. Entgegen vieler anderer Vongola Mitglieder hatte dieser keine starke Veranlagung zur Flammenmagie und daher brachte man ihm eine andere ähnlich starke Magie bei, die Lavamagie. Doch diese war kompliziert und es war wohl nur G.s überragenden Intellekt zu verdanken, dass er seine Ausbildung so schnell abschloss.
Es dauerte auch nicht lange, da äußerte er schließlich den Wunsch auch in eine Magiergilde eintreten zu dürfen wie sein Cousin und bester Freund Giotto. Bereits zu dem Zeitpunkt stand fest, dass Giotto die Vongola eines Tages übernehmen würde und G. wollte alles daran setzen ihn zu unterstützen. Nach langem Hin und Her wurde ihm diese Bitte schließlich gewährt und er trat als er 13 Jahre alt war der Gilde Lamia Scale bei. Das war auch etwa der Zeitpunkt an dem ein S-Rang Turnier stattfand. Da G. erst kürzlich in die Gilde eingetreten war, wurde ihm diese Ehre natürlich nicht zuteil. Dafür aber Giotto und G. beschloss ihn dabei zu unterstützen, hierbei muss man anfügen das G. zu dieser Zeit bereits seinen heutigen Charakter hatte und sowieso niemand anderen zugelassen hätte. Als Giotto schließlich S-Rang wurde, begann G. einige Quests auf eigene Faust zu erledigen. Er wollte selbst noch stärker werden um so noch nützlicher für die Vongola zu werden. Über die Zeit veränderte sich nicht allzuviel, er ließ sich das Flammentattoo stechen und fing an zu rauchen, wurde stärker und erledigte Aufträge. So verging die Zeit wie im Flug und schließlich wurde Giotto zum dritten Boss der Vongola ernannt, G. beschloss ihn von da an immer zu begleiten und ihm eine gute rechte Hand zu sein. Ansonsten passierte nicht wirklich viel bis zum heutigen Tag.


Zuletzt von G. am Sa Dez 17, 2011 2:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: G. Vongola [DA Takeshi]    Fr Dez 16, 2011 11:09 pm

So BW is fertig
Nach oben Nach unten
Claire
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 23.08.11
Alter : 29

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel:

BeitragThema: Re: G. Vongola [DA Takeshi]    Sa Dez 17, 2011 4:07 pm

So angenommen würde ich mal behaupten XDD

Angenommen





Main Theme


Battle Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: G. Vongola [DA Takeshi]    

Nach oben Nach unten
 
G. Vongola [DA Takeshi]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Takeshi Sawada

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Storys :: Archiv :: Alte Chars-
Gehe zu: