Fairy Tail Storys

Schreibe deine eigene Fairy Tail Story
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kritik

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Touko
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Erfahrungspunkte : 13
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 29
Ort : Berlin

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: 0

BeitragThema: Kritik   So Jan 02, 2011 10:46 am

Ihr dürft euch hier auslassen und anmerken was nicht in ordnung ist, verbesserungswürdig ist. Wink


Zuletzt von Touko am Sa Aug 27, 2011 9:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairystory.forumieren.org
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   Mi Aug 24, 2011 10:23 am

Aktuell können neue User keine Bilder in ihrer BW posten, da das Forum neuen Usern 7 Tage lang externe Links untersagt (wie... Bilder Wink )
Nach oben Nach unten
Touko
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Erfahrungspunkte : 13
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 29
Ort : Berlin

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: 0

BeitragThema: Re: Kritik   Mi Aug 24, 2011 12:10 pm

hmm... seltsam, aber nun dürfte es funktionieren, müsst ihr nochmal ausprobieren.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairystory.forumieren.org
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   Sa Aug 27, 2011 12:28 pm

Können die japanischen Namen im Statusblatt bitte weggelassen werden? Mein Charakter basiert weder auf japanischer Mythologie, Fauna oder ähnlichem.

Es fehlt die Ausdauer im Statusblatt. Ausserdem passt die Vorlage nicht zum Text oben.

Ich finde die Zusammenlegung magischen Widerstandes und magischer Schlagkraft in "magische Kraft" unglücklich und würde mir 2 Attribute wünschen.
Nach oben Nach unten
Kosuke
Der Adminen Hasi
avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 23.08.11

BeitragThema: Re: Kritik   Sa Aug 27, 2011 3:27 pm

Ausdauer kommt noch rein, war ein Fehler von mir. Aber die Japanische Namen bleiben, ganz einfach weil der Anime/Manga Japanischen Ursprungs ist.

Magische Kraft in 2 Attribute aufteilen, schön und gut, so müssen aber bei jeden Zauber die jeweiligen Aufgeführt sein, wenn es eine Deffensive Eigenschaft hat. Aber ich werde es dennoch machen.


~ Reden ~ Denken ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   Sa Sep 03, 2011 10:06 pm

Eine Frage zu den Attributen

Welche Stufe ist denn "Normalviel"?

Wäre es die stufe 1 weil die stufen einen durchschnittlichen magier "Pushen" sollten

oder die stufe 3-4?? Weil es die Mitte des Ganzen ist.
Nach oben Nach unten
Nagi
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 27.08.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Guns Magic/The Gunner

BeitragThema: Re: Kritik   Sa Sep 03, 2011 10:08 pm

wo wir grad dabei sind in der vorlage zu den techniken is der punkt attribute ... was muss da genau rein? wie viel attribute man dazu bekommt oder wie?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kahoko
Hime-sama
avatar

Anzahl der Beiträge : 312
Erfahrungspunkte : 14
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 3:25 am

wie viele attribute zu verteilen sind, steht doch mit drin. oO
als ich es das letzte ma gesehen hatte, stand die verteilung noch drin.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 4:58 am

ok und was is mit meiner frage? ^^
Nach oben Nach unten
Kosuke
Der Adminen Hasi
avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 23.08.11

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 12:15 pm

Mittelmaß ist Stufe eins^^ Also normales Menschenniveau


~ Reden ~ Denken ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nagi
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 27.08.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Guns Magic/The Gunner

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 5:15 pm

ich will ja nich meckern aber hier http://fairystory.forumieren.org/t51-statusblatt-vorlage

unten gaaaanz unten bei der technik an sich stet keine beschreibung was bei attribut rein gehört. ich find auch nirgendwo ob da nun reingehört wie die steigerung is oder ob das anforderung sind also bitte mal erklären sonst komm ich da nich weiter ich für mein teil würd da jetzt reinschreiben was für ne attribut steigerungen der zauber gibt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gaara
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Erfahrungspunkte : 5
Anmeldedatum : 30.08.11
Alter : 28

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel:

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 6:26 pm

@Reiko das sind Anforderungen, damit du diese Techniken überhaupt anwenden kannst, müssen deine Attribute demensprechend gesetzt sein, denn jede Art von Magie brauch andere Attribute, also dort unten wo Attribute steht einfach die Anforderungen deiner Stats reinschreiben, damit du die Technik verwenden kannst!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nagi
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Erfahrungspunkte : 10
Anmeldedatum : 27.08.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Guns Magic/The Gunner

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 6:37 pm

schön und gut aber wo steht das im forum?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 23.08.11
Alter : 28

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel:

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 7:01 pm

is doch egal wo das steht hauptsache du weißt es jetzt XD





Main Theme


Battle Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kosuke
Der Adminen Hasi
avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 23.08.11

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 04, 2011 7:07 pm

Es steht bei der Vorlage normalerweise drinnen, hierbei gilt wieder. "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil"


~ Reden ~ Denken ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahiga
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 01.09.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Leeremagie

BeitragThema: Zweifel an dem "Kopfgeldjäger"-Status   So Sep 11, 2011 12:48 am

Hallo zusammen!

Ich habe eine fundamentale Frage an den Staff zum Thema "Kopfgeldjäger". Da bislang noch niemand einen solchen spielt, scheint der Zeitpunkt wohl der richtige zu sein...

Wozu brauchen wir hier eigentlich Kopfgeldjäger? Was unterscheidet sie von anderen (gildenlosen/Gilden-) Magiern? Letztere können genauso Aufträge erfüllen, bei denen es um die Gefangennahme oder Exekution etc. bestimmter Personen geht. Sogar im Manga gibt es eine Szene, in der Natsu (oder Gray?) den anderen einen "Wanted"-Auftrag vorschlägt. Kopfgeldjäger benutzen ebenso Magie wie alle anderen auch. Der angebliche Unterschied scheint zu sein, dass es ihnen nur um den Lohn geht und sie am Ende einer Quest stets ihre Bezahlung in Form von Jewel einfordern, was ihnen jedoch eigentlich längst keine extra Kategorie hier im Forum einbringen sollte. Jeder andere Magier könnte dasselbe von sich behaupten, ohne sich gleich als Kopfgeldjäger zu bezeichnen.

Ihr seht, dass der User-Status "Kopfgeldjäger" in meinen Augen gänzlich überflüssig und daher bloß arbeitsaufwändiger ist. Die Rolle, die die Kopfgeldjäger bisher gespielt haben, lässt sich ohne Weiteres von Gildenlosen und sogar Gildenmagiern ausfüllen.

Ich bitte euch also, über meinen Vorschlag nachzudenken und mich vor allem zu berichtigen, falls ich mit meiner Meinung daneben liege. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und bis dann!

Gruß,
Iguana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 231
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 23.08.11
Alter : 28

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel:

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 2:38 am

Es gibt nicht umsonst verschiedene kategorien die andere quests mache koennen, zudem wollen wir alles separieren, damit keine offizielle gilde solche auftraege uebernehmen.
Auserdem gibt ed bestimmt noch welche sie sich fuer so eine Position bewerben wuerden. Weshaob ich sagen wuerde das es nicht umsont gemacht wurde. Natuerlich wird auch dei. Vorschlag beruecksicht, aber ich wuerde mal sagen, dass du dir nicht all zu viel erhoffen solltest.





Main Theme


Battle Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahiga
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 01.09.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Leeremagie

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 3:19 am

Natürlich gibt es Leute, die sich als Kopfgeldjäger bewerben werden - aus dem einfachen Grund, weil ihr es anbietet. Es hört sich halt cool an, macht aber sowohl spiel- als auch regeltechnisch absolut keinen Unterschied, sobald man ihnen ihre extra Quest-Schublade wegnimmt. Deshalb würde ich sagen, dass es umsonst gemacht wurde.

Wozu dient denn bitte diese Einschränkung und Differenzierung genau?

Der einzige regeltechnische Verhalt ist, dass ihr den Spielern aus den einzelnen Kategorien - (dunkle) Gildenmagier, Kopfgeldjäger, Gildenlose - den Zugang zu den Quests der anderen verwehrt. Dabei ist es ingame doch voll und ganz nachvollziehbar, wenn sich jemand auf Kopfgelder spezialisiert. Und es ist egal, ob er nun aus einer Gilde stammt oder nicht. Es ist sogar egal, ob er Magie beherrscht oder nicht.

Und wieviel ich mir "erhoffen" kann, hängt auch vom Rest der Spielleitung ab. Es gib sicherlich jemanden unter euch, der den Sinn mancher Regeln ab und an auch mal hinterfragt.
Ich weiß, dass hier vieles aus dem alten Forum bedenkenlos übernommen wurde. Aber da dieses Forum gerade in den Startlöchern steht, kann sich noch sehr viel sehr verändern. Es kommt nur darauf an, wie offen die Spielleitung für Neues/Anderes ist.

Gruß,
Iguana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 10:58 am

Heyho,
da hier gerade das Gespräch bei den Kopfgeldjägern liegt, würde ich mich auch gerne einklinken und einen Vorschlag anbringen der mir bereits seit geraumer Zeit im Kopf rumschwirrt. Es gibt ja keine Kopfgeldjägergilden und soweit ich das gesehen hatte, hat ein Kopfgeldjäger etwa die gleichen Startvorraussetzungen wie ein Normal Rang Magier einer Gilde.

Wie wäre es aber, wenn man Kopfgeldjäger einfach einen neuen einzigartigen Rang gibt. Wenn man diese mit den Normal Rängen gleichsetzt, wird es früher oder später bestimmt wieder Krach bei den Kämpfen geben. Deshalb wäre ich dafür ihnen einfach nur den Rang "Kopfgeldjäger" zu geben, da kommt es dann darauf an wie stark der jeweilige Kopfgeldjäger selbst ist. Das könnte man dann auch noch bei den Freitechniken anpassen, das die z.B. so ein Mittelmaß zwischen Normal und S-Rang Magiern sind.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 11:20 am

Du hast an sich Recht, Iguana- und ob die Kopfgeldjägerquests nicht auch gildenlosen und hellen Magiern zur Verfügung stehen sollten, lässt sich drüber diskutieren.

Wegfallen wird die Kategorie einfach auch aus dem Grund nicht, dass das zwei weitere Slots für Dragonslayer- und S-Rang-Magier beinhaltet (Gibt es S-Rang-Kopfgeldjäger?), und daher auch rein verwaltungstechnisch erforderlich ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 11:49 am

wie währe es wen man als kopfgeldjäger einer art zumpft angehören muss und man so auch organisiert ist. Wen man will kan man ja die ränge jetzt anders nenen aber an sich könte man dadurch jetzt auch Normal s rang und sogar mehrere Meister hervorbringen.

Man müst es aber in einem Therd genau erklären.
Nach oben Nach unten
Ahiga
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 01.09.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Leeremagie

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 2:03 pm

@ Kazuya:
Niemand wird sich bei Kämpfen des Ranges wegen in die Haare kriegen, da er herzlich wenig ausschlaggebend für die Stärke einer Figur ist (Ausnahme: Charakterstart). Es ist hier durchaus möglich, als Normal-Rang-Magier einen S-Rang-Magier zu übertreffen. Sei es nun, weil der Normal-Rang-Magier schon viel länger dabei ist und einfach keine S-Rang-Prüfung absolviert hat (aus welchem Grund auch immer), oder weil der S-Rang-Magier gerade erst ins Rollenspiel eingestiegen ist. In jedem Fall wird wohl zuerst auf die Fähigkeiten, Attribute etc. der Kontrahenten geachtet. Und da ist es doch relativ leicht, festzustellen, auf welchem Niveau sich die beiden befinden. Ein extra Rang für Kopfgeldjäger ist daher auch mehr Spielerei als sinnvolle Spielregel.

@ Tyrone:
In diesem Fall möchte ich gerne darüber diskutieren. Meine Argumente dafür habe ich ja oben bereits genannt. Allein der Logik und Spielbalance halber wäre solch ein Brückenschlag lohnenswert.
Was die vier Plätze für Dragon Slayer und S-Rang-Magier angeht, denke ich, dass man diese einfach zu den Gildenlosen veschieben kann. Denn ob sich nun innerhalb der Gildenlosen-Kategorie Gruppen von mehr als zwei Dragon Slayern bilden, oder ob sich dies aus einem Zusammenschluss von Gildenmagiern untereinander bzw. Gildenmagiern und Gildenlosen ergibt (womit man hier momentan gegen keine Regel verstoßen würde), macht keinen Unterschied.

@ Leonardo:
Da gibt es nichts genauer zu erklären. Was du vorschlägst ist einfach eine weitere Gilde ("Zunft" ist bloß ein anderes Wort dafür), die sich auf Kopfgelder spezialisiert hat. Deshalb auch noch extra Ränge usw. einzuführen, ist ja schon wieder mehr unnütze Arbeit und geht völlig gegen mein Anliegen.
Allerdings hätte ich nichts gegen die Einführung weiterer Gilden (egal ob dunkel oder nicht) wie "Phoenix Dawn" und "Rising Moon" einzuwenden. Das wird sich jedoch wohl erst ergeben, wenn das Forum mehr Zuwachs bekommt.

Gruß,
Iguana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 2:23 pm

Es wird keine weiteren Gilden geben
Nach oben Nach unten
Kahoko
Hime-sama
avatar

Anzahl der Beiträge : 312
Erfahrungspunkte : 14
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 3:27 pm

vorerst nicht, da wir genug gilden haben und noch nicht so viele user in dem forum sind, um die gilden halbwegs zu füllen. die idee, den kopfgeldjägern einen zwischenraum zwischen normal und s-rang zu schaffen, hatte ich slebst auch shcon gedacht, weil sie sich ja so eher wenig von den anderen unterscheiden, abgesehen von den quests. das mit der zunft... das is wie iguana sagt, es wäre nichts anderes als eine gilde, mit einer anderen bezeichnung. die kopfgeldjäger gruppe wird trotzdem bestehen bleiben. sie werden noch weiter ausgearbeitet. gildenlose, ist selbstverständlich für die, die sich noch nicht entscheiden wollen oder können, in welche gilde sie wollen oder wenn welche aus einer gilde austreten und erstmal nichts diesbezüglich tun wollen. für die gildenlosen wird es ganz andere quests geben, als für die in gilden oder als kopfgeldjäger. die werden eher mit alltäglichen leben zusammen hängen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahiga
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 0
Anmeldedatum : 01.09.11

Charakter
Attri-Punkte: 0
Jewel: Leeremagie

BeitragThema: Re: Kritik   So Sep 11, 2011 4:39 pm

Was neue Gilden betrifft, so habe ich doch eben noch genau das gesagt...

Zitat :
Aber da dieses Forum gerade in den Startlöchern steht, kann sich noch sehr viel sehr verändern. Es kommt nur darauf an, wie offen die Spielleitung für Neues/Anderes ist.
Zitat :
Das wird sich jedoch wohl erst ergeben, wenn das Forum mehr Zuwachs bekommt.

Und hier wiederhole ich noch einmal meine Ansicht zu dem Rang für Kopfgeldjäger. Es wäre schön, wenn du hierzu Bezug nehmen würdest, Kahoko...

Zitat :
Niemand wird sich bei Kämpfen des Ranges wegen in die Haare kriegen, da er herzlich wenig ausschlaggebend für die Stärke einer Figur ist (Ausnahme: Charakterstart). Es ist hier durchaus möglich, als Normal-Rang-Magier einen S-Rang-Magier zu übertreffen. Sei es nun, weil der Normal-Rang-Magier schon viel länger dabei ist und einfach keine S-Rang-Prüfung absolviert hat (aus welchem Grund auch immer), oder weil der S-Rang-Magier gerade erst ins Rollenspiel eingestiegen ist. In jedem Fall wird wohl zuerst auf die Fähigkeiten, Attribute etc. der Kontrahenten geachtet. Und da ist es doch relativ leicht, festzustellen, auf welchem Niveau sich die beiden befinden. Ein extra Rang für Kopfgeldjäger ist daher auch mehr Spielerei als sinnvolle Spielregel.

Trotzdem geht es mir ja nicht darum, Regeln für Kopfgeldjäger aufzustellen (worin diese Diskussion so langsam fälschlicherweise hinführt), sondern deren eigentlichen Zweck zu hinterfragen.

Ein von allem unabhängiger Magier gehört nach den Regeln entweder in die Rubrik Kopfgeldjäger oder Gildenloser. Nun passt mir der hauptberufliche Kopfgeldjäger jedoch rein gar nicht in mein Charakterkonzept. Ergo muss ich mich für den Gildenlosen entscheiden, damit ich mehr Flexibilität in meinen Handlungen bekomme. Diesem sind jedoch nur Alltagsquests zugänglich und ich möchte mich nicht jedes Mal kurzfristig einer Gilde anschließen müssen, um ein Abenteuer zu erleben.

Gruß,
Iguana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kritik   

Nach oben Nach unten
 
Kritik
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Halli hallo und etwas Kritik etc.
» DVD, BÜCHER, CD, SPIEL, KINO- KRITIK
» Leserbriefe/Kritik/Rückmeldung #5
» Lob und Kritik #26
» Kritik/Lob zu "Das Tagebuch des Offiziers Wirzba"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Storys :: Allgemeines :: Grüße, Kritik und Lob-
Gehe zu: